FANDOM


Character kurumi

Kurumi Tokisaki (時崎 狂三 Tokisaki Kurumi?) ist das dritte Geisterwesen und bis jetzt das brutalste Geisterwesen in der Serie. Sie ist auch das erste Geisterwesen, die eine Gegnerin der anderen ist.

Alert1 Spoiler Alarm: Dieser Artikel enthält Details über die Zukünftige Handlungen des Light Novel, die noch nicht im Anime behandelt worden sind. Geht nicht weiter, wenn ihr nicht gespoilert werden wollt.

Tokisaki Kurumi

Kurumi3

Kurumi1

Profil
Name Tokisaki Kurumi
Kanji 時崎 狂三
Geschlecht weiblich
Größe 157 cm
B/W/H 85/95/87
Spezies Geisterwesen

Mensch

Haarfarbe Schwarz
Augenfarbe Rot (rechtes Auge)

Eine Gelbe Uhr (Linkes Auge)

Nicknames Nightmare
Personal Status
Zugehörigkeit Raizen High School (Vorläufig)
Tätigkeit Schülerin (Vorläufig)
Rang S-Class Spirit
Erste auftritt
Erster Novel auftritt Volume 03
Erster Anime auftritt Episode 05 - Gefrorener Boden (Nur Kurz)

Episode 07 - Die Besucher

Synchronsprecher
Japanisch Sanada Asami
Englisch Alexis Tipton


Zusammenfassung Bearbeiten

Mana hat berichtet, dass Kurumi Tokisaki das gefährlichste bekannte Geisterwesen ist, das mehr als 10,000 Menschen (ohne den Opfern ihrer Raumbeben) persönlich getötet hat.

Kurumi Tokisaki hat unerklärte Methoden verwendet, um in die High School und Klasse von Shido Itsuka zuwechseln, so dass sie näher an ihm sein konnte. Ihre Absichten und Gründe für das Überwechseln waren einfach: Shido auszunutzen, und dabei, die versiegelten Kräfte der anderen Geister zu stählen. Während der Zeit, als Kurumi eine Studentin der Raizen High School war, hat sie es fast geschafft, Shido zu benutzen. Jedoch wurde sie gezwungen, sich zurückzuziehen, da sie durch die zerstörende Kraft von Kotori überwältigt wurde. Sie behauptet, dass es nicht einfach war, da sie sich nicht vorbereitet hat, ihr ins Gesicht zu sehen, aber hat später erwidert sie, dass sie Kotori besiegen könne, wenn sie mehr gespeicherte Lebens Zeit hatte.

Später wurde es offenbart (am Ende des 4. Bandes des Light Novel), dass Kurumi ein Gespräch mit einem mysteriösen Wesen hatte, allerdings schien es das sie mit einer ihrer anderen ichs sprach. Sie hat dadurch festgestellt, dass ihre wahre Absicht war, mehr über Shido herauszufinden, und dass ihre wahre Absicht war, ihre 12. Kugel zu verwenden, um damit rechtzeitig zurück vor 30 Jahren zu reisen und das Erste Geisterwesen zu töten. Um das zu tun, erfordert sie einen große Menge des Geistermana, das sie nicht hatte. Das ist der Grund warum sie Shido benutzen will, der das Geistermanna von drei Geisterwesen in sich versiegelt hält. Denn mit diesen Kräften könnte sie im Stande sein, die 12. Kugel zu verwenden und noch Macht übrigzuhaben, um den Ersten Geist zu töten.

Sie erscheint während Mikus Aufstand wieder und bietet Shido an ihm zu helfen, Tohka aus den Händen der DEM zu retten. Es wurde später offenbart, dass ihr wirkliches Ziel war, Shido als eine Ablenkung zu verwenden, um eine Chance zu haben, nach dem Zweiten Geist, dem einzigen, der den Verbleib des Ersten Geistes gekannt ist zu suchen.

Im Band 10 findet Origami Kurumi und will mit der Kraft von Kurumis Zwölfter Kugel in die Vergangenheit von "Yud Bet" gesandt zu werden. Kurumi fragt scherzend Origami, ob sie zurückgehen will, damit sie Shido sehen kann, als er noch ein unschuldiges Kind war. Origami antwortet das sie fünf Jahren zurückgehen will, um den Geist zu töten, der ihre Eltern ermordet hat, um so die Vergangenheit zu ändern. Nach dem Betrachten der von Origamis Position ist Kurumi schließlich bereit gewesen, Origami in die Vergangenheit, und hat Origami gesagt, dass sie sie als ehemalige AST Wizard als ein Testobjekt für die Zwölfte Kugel verwendet, und dass sie die geistliche Energie von Origami verwenden würde, die Zeitreise anzutreiben. Origami ist unbeugsam und versicherte Kurumi, dass sie bereit währe, den Preis zu zahlen, so lange sie vor dem Ereignis vor fünf Jahren zurückgesendet wurde. Dann hat Kurumi Zafkiel gerufen und auf Origami mit der Zwölften Kugel geschossen.

 Artikel wird noch bearbeitet. Shiro Saids (GGN) (Diskussion) 12:14, 31. Okt. 2015 (UTC)
Kurumi2